Logo oben Zur HTWG Konstanz Connect Startseite

Anmeldung zu den Workshops am Ende der Seite.
 



Jean-Claude Parent
Mythos Marke
17. Mai 17.30-19.00 | A120

ein Vortrag über Marken und ihre Codes, über "Ich-Marken", über Marken als ideologische Phänomene und über den Betrug im Versprechen der Echtheit, über Markenloyalität und über die neue Gemeinschaftsproduktion von Marken in der Kommunikation durch Konsumenten und Hersteller.
Jean-Claude Parent, Geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der Schindler Parent GmbH, Meersburg/Berlin.
 

Vergangene Workshops:

WORKSHOPS in Kooperation mit dem SEEK-Team

 

Rainer Manderla
Erfolgreich agieren auch ohne hierarchische Macht 
Gesprächs- & Verhandlungsführung

04. Mai 17.30-19.00 Uhr | F120 | anmeldepflichtig

Durch eine selbstbewusste Gesprächs-Führung kommen Sie in die Lage, sich auf Ihren Gesprächspartner einzustimmen und Ihre Argumentation entsprechend der beiderseitigen Interessen anzupassen. Sie lernen, genauer hinzuhören, zielorientiert nachzufragen und somit auch ohne hierarchische Macht Ideen zu platzieren, Veränderungen anzustoßen sowie Gespräche auf den Punkt zu bringen.
  Das diesjährge Veranstaltungs-programm im Vorfeld der Connect-Messe ist stark durch seinen Workshop-Charakter geprägt. Ziel ist es, die Stu- dierenden optimal auf ihre bevorstehenden beruflichen Herausforderungen vorzube-reiten. Um dies in einem möglichst breiten Rahmen zu gewährleisten, wird uns das SEEK-Team unterstützen.
 



SEEK
bedeutet
Suchen – Entdecken – Entwickeln – Kooperieren
 
"Nach diesem Motto bieten wir sechs erfahrenen TrainerInnen des SEEK-Teams nachhaltige Seminare und Coachings zu soft-skill-Kompetenzen; von gezielten Kompetenz- & Metho-dentrainings über Team- & Führungskräfte-entwicklungen bis zum Führungskräfte_ Coaching.

Soft-skills erweisen sich als einer der entscheidenden Erfolgs-faktoren im beruflichen Tätig-keits- / Karrierefeld.
Seit über 12 Jahren als Lehrbe-auftragte verschiedener Hochschulen und Trainer/Coach für namhafte Unternehmen (z.B. Amcor; Bosch, Braun, Heidel-berger Druck, Siemens, Sybit u.a.) engagiert, konstruieren wir die Brücke zwischen Hochschule und Wirtschaft;
Diese Brücke spiegelt sich auch in unserer Kooperation mit der connect-Projektgruppe und den praxis-/ übungsorientierten Workshopangeboten für Studierende wider.
Mehr über uns und unsere Kompetenzbereiche suchen und finden Sie unter
www.seek-bodensee.de TEAM"

Jo Eisfeld
Karrierefaktor Stimme
05. Mai 17.30-19.00 Uhr | F119 | anmeldepflichtig
Teilnehmermaximum erreicht!

Die Face to Face Möglichkeiten des Sprechens und der Stimme sind zentral für die erfolgreiche akademische, berufliche Kommunikation.
In diesem Kurzworkshop werden in einer Reihe von Simulationen kreative sprecherische Möglichkeiten erlebt.
Bei welchen Sprechanlässen werden wir warm, steigen ein, lassen uns auf andere Bahnen beim Kommunizieren ein und generieren dabei neue Verhaltenspattern?
Mit Open Space Techniken, Small Talk und Speeddating  wird Sprechkompetenz jedes Einzelnen angeregt – die Sprechstimme zählt heute zum wichtigsten Karrierefaktor.
 
Hans Fischer-Schölch
Führen und Leiten – live erleben
09. Mai   17.30-19.00 Uhr | Thurgausaal | anmeldepflichtig

Als Führungskraft wird man in der Regel nicht geboren. Vieles kann man sich aneignen und trainieren.
Sind Sie ein Leitungstyp- und haben die passenden Grundkompetenzen?
Welche Bereiche sollte ich im Studium stärker in den Focus nehmen und daran arbeiten.
Wir werden ihnen die Möglichkeit bieten in Simulationen mehr über sich selbst und ihre Grundkompetenzen herauszufinden.
 

Birte Spreckelsen
Karriereplanung   
11. Mai 17.30-19.00 Uhr | Thurgausaal | anmeldepflichtig

Die Entwicklung konkreter, motivierender beruflicher Perspektiven anhand
- Ihres eigenen Kompetenzprofils
- Ihrer eigenen Ziele und Werte
- der sich daraus für Sie ergebenden Tätigkeitsfelder

 
Rolf Weßner
„Nicht schlecht!“ Reicht Ihnen das?
Entdecken Sie im Workshop die Power die im konstruktiven Feedback stecken kann!

12. Mai 19.15-20.45 Uhr | Thurgausaal | anmeldepflichtig

Konstruktives Feedback in Form von fundierter Anerkennung und Kritik ist die Basis für die persönliche, berufliche Weiterentwicklung; für den Erfolg.
Die Qualität des Feedbacks, das wir geben oder bekommen reicht von einem oberflächlichen „Nicht schlecht“ bis zu sehr präzisen, wertvollen Rückmeldungen, die uns weiterbringen.
Entdecken Sie im Workshop die Power die im Feedback stecken kann!
 



WEITERE VERANSTALTUNGEN

 
Angela Giraldo

CSR – Corporate Social Responsibility
Wie entsteht ein zukunftsfähiges Wirtschaften?

10. Mai 17.30-19.30 | Thurgausaal | anmeldepflichtig
Fällt leider krankheitsbedingt aus! Möglicher Ersatztermin wird den Angemeldeten bekanntgegeben.

Allgemeine Einführung zu CSR, die Bedeutung und Handlungsfelder, anhand von betrieblichen Beispielen in der Tourismuswirtschaft wird CSR konkret dargestellt. In praktischen Übungen mit den Studierenden werden z. B. ein Hotel auf Nachhaltigkeitskriterien hin bewertet, es werden die CO2 Emissionen einer Reise mit einem eigens dafür programmierten Software-Tool gemessen und zur besseren Verständigung wird ein Planspiel angewendet.
 

 

Swiss Life
Leben und Arbeiten in der Schweiz
12. Mai 17.30-19.00 | Thurgausaal
 
Sichere Arbeitsplätze, relativ hohe Löhne und niedrige Steuern. Welches Land mit diesen Charakteristika ist euch zuerst eingefallen?
Genau, die Schweiz. Vor allem für viele von uns als Konstanzer Studenten scheint es aufgrund der geographischen Nähe sehr attraktiv, später einmal in der Schweiz auf Arbeitsplatzsuche zu gehen.
Das führende Schweizer Vorsorgeunternehmen Swiss Life (www.swisslife.ch) wird euch im Rahmen des Vortrags "Leben und Arbeiten in der Schweiz" über das Schweizer Sozialversicherungssystem informieren und alle Fragen beantworten, die man für einen perfekten Start in das Arbeitsleben in der Schweiz benötigt.

 


ANMELDUNG

DEINE ANMELDUNG IST VERBINDLICH.
Mit der Anmeldung verpflichtest du dich, bei Nicht-Teilnahme bis 3 Tage vor Veranstaltungstag per E-Mail abzusagen. Bitte melde dich daher nur zu Workshops an, die du auch sicher besuchen wirst.
Sollte die Teilnehmerzahl bereits überschritten sein, bekommst du die Information per E-Mail und wirst auf die Warteliste gesetzt, falls es Absagen gibt.

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

*:
*:
*:
*:
*:


4. Mai:
5. Mai:
9. Mai:
11. Mai:
12. Mai:
10. Mai:
Prüfziffer*:
Bitte Text eintragen

Sollte ein Workshop ausfallen, oder verschoben werden, versuchen wir die Teilnehmer rechtzeitig zu informieren. Du erhältst eine Anmeldebestätigung  an deine angegebene E-Mailadresse. Sollte diese Bestätigungsmail nicht ankommen, melde dich bitte bei Michael Schmidt: mille-schmidt@gmx.de
Bitte überprüfe auch deinen Spamordner.